Heisseste Stadt der Schweiz

Region Chur

Chur gilt mit 5000 Jahren Siedlungsgeschichte als älteste Stadt der Schweiz. Zudem verfügt Chur über die höchsten Durchschnittstemperaturen aller Schweizer Städte und ist somit im wahrsten Sinne des Wortes die heisseste Stadt in der Schweiz.

Die Stadt ist ein idealer Ausgangspunkt für Ausflüge in die angrenzenden Bergregionen wie Arosa, Lenzerheide oder Flims im Sommer oder Winter.

Für einmalige Bahnfahrten mit der Rhätischen Bahn, zu herrlichen Biketouren und zu einer wahren Golfsafari auf sechs Golfplätzen in der nächsten Umgebung ist Chur der ideale Ausgangspunkt.
Ausflüge - Ausflüge

Ausflüge

Zu den attraktiven Bahnangeboten Churs zählt der weltberühmte, langsamste Schnellzug der Welt oder die Alpentransversale der Superlative, vom ewigen Eis der Bernina-Gruppe zu den Weingärten des südländisch geprägten Veltlins.

Mehr erfahren
Sport - Sport

Sport

Chur ist nicht nur die Drehscheibe für Ausflüge in den Kanton Graubünden, Chur ist auch Ausgangspunkt zu den schönsten Golfplätzen der Schweiz und attraktiven Velorouten.

Mehr erfahren
Kultur - Kultur

Kultur

Der grösste Kanton der Schweiz - Graubünden - mit seiner sprachlichen und kulturellen Vielfalt stellt eine «eigene» Schweiz in der Schweiz dar und ist ein eigentliches Mekka für Kulturinteressierte.

Mehr erfahren